Dutzende Migranten auf Zypern angekommen

Dutzende Migranten haben von der türkischen Mittelmeerküste zum EU-Mitglied Zypern übergesetzt. Wie das Nachrichtenportal der größten zypriotischen Zeitung „Phileleftheros“ am Samstag berichtete, seien in der Nacht an Bord eines Bootes 24 Migranten im Nordosten der Insel angekommen. Unter ihnen seien auch fünf Kinder.

Wie der staatliche Nachrichtensender RIK-3 berichtete, stammen alle diese Menschen aus Syrien. Fast täglich kommen auf Zypern kleinere Gruppen von Migranten aus der Türkei, Syrien und dem Libanon an. Bereits am Donnerstag hatten 18 Migranten von der Türkei nach Zypern übergesetzt.

Die Flüchtlingscamps der kleinen Inselrepublik seien überfüllt, betont die Regierung in Nikosia immer wieder und fordert Hilfe seitens der EU. Im vergangenen Jahr waren nach Angaben der zypriotischen Polizei knapp 10.000 Migranten auf der Insel angelangt, die selbst nur rund 1,2 Millionen Einwohner hat.


Kommentieren


Schlagworte