ÖFB-Team auch gegen Norwegen ohne Baumgartner

Österreichs Fußball-Nationalmannschaft muss auch im letzten Nations-League-Spiel am Mittwoch (20.45 Uhr/live ORF 1 und DAZN) im Wiener Happel-Stadion gegen Norwegen auf Christoph Baumgartner verzichten. Das teilte der ÖFB am Montag mit. Der Niederösterreicher sitzt wegen zahlreicher Corona-Fälle bei seinem Club TSG 1899 Hoffenheim weiterhin in Deutschland in Quarantäne. Norwegens Fußball-Aushilfsteamchef Leif Gunnar Smerud gab indes sein 18-köpfiges Aufgebot für Wien bekannt.

Darin befinden sich mit Ausnahme des Ex-Rapidlers Veton Berisha von Viking Stavanger ausschließlich Legionäre. Der Angreifer ist einer von lediglich fünf Spielern im norwegischen Kader, der bereits über A-Team-Erfahrung verfügt. Zudem wurden auch zahlreiche U21-Akteure einberufen.

Die eigentlich für das Nations-League-Entscheidungsspiel gegen Österreich geplante A-Nationalmannschaft um Stürmerstar Erling Haaland samt Teamchef Lars Lagerbäck befindet sich auf Weisung der norwegischen Gesundheitsbehörden nach einem positiven Coronatest von Galatasaray-Profi Omar Elabdellaoui in Quarantäne und darf nicht nach Wien reisen. Für Lagerbäck übernahm kurzfristig U21-Teamchef Smerud.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte