Vierjähriger nahe Chicago von Autodieb mitgenommen

Horrorvorstellung für alle Eltern: Ein allein im Wagen sitzender Vierjähriger ist nahe der US-Großstadt Chicago von einem Autodieb mitgenommen worden. Am Abend wurde das Auto mit dem Kind darin wiedergefunden, wie die US-Zeitung „Chicago Tribune“ schrieb. Der Vierjährige kam zur Untersuchung in ein Krankenhaus. Die Suche nach dem Autodieb läuft. Nach Angaben des Vaters des Buben wurde der Wagen gestohlen während er Essen eingekauft hat.

Die Familie des Vierjähringen hatte über Medien an den unbekannten Dieb appelliert, dem Kind nichts anzutun. „Ich möchte nur meinen Buben zurück“, zitierte die Zeitung die Mutter. „Ich weiß, dass Sie wahrscheinlich gar nicht bemerkt haben, dass er dort drinnen war. Bitte greifen Sie ihn nicht an und verlassen Sie einfach das Fahrzeug.“

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte