ÖFB-Team holte NL-Gruppensieg mit 1:1 gegen Norwegen

Österreichs Fußball-Nationalteam ist trotz einer blamablen Leistung Gruppensieger in der Nations League geworden. Die ÖFB-Auswahl zitterte sich am Mittwoch im Wiener Happel-Stadion gegen Norwegens Not-Truppe zu einem 1:1. Ghayas Zahid hatte die Gäste in der 61. Minute in Führung gebracht, Adrian Grbic sorgte in der 94. Minute für den Ausgleich.

Damit treten David Alaba und Co. bei der nächsten Nations-League-Auflage gegen Europas Top-Teams an und dürfen auf eine Hintertür zum WM-Play-off hoffen. Die Österreicher verpassten den sechsten Sieg in Folge und schlossen das Länderspieljahr mit sechs Siegen, einem Remis und einer Niederlage ab.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte