Exklusiv

Virologe im Interview: Impfungen helfen, das Virus wird bleiben

Für die US-Zulassung sind bereits Impfstoffe beantragt. Die ganz große Hoffnung, Covid-19 schnell besiegen zu können, dürfe man sich aber nicht machen, so Virologe Nowotny.

© iStock

Innsbruck, Wien – Die Euphorie ist seit einigen Tagen groß, für viele war sie die beste Nachricht seit Wochen: Die Firmen Biontech und Pfizer gaben erste konkrete Daten über die Wirksamkeit ihrer Wirkstoffe gegen Covid-19 bekannt. Die Zulassungsbehörden werden bald prüfen. Auch wenn Impfstoffe ein wichtiger Schritt im Kampf gegen Covid-19 sind, werden die Zulassungen alleine unser Leben nicht zu 100 Prozent normalisieren. Warum, erklärt der Wiener Virologe Norbert Nowotny:

Momentan überschlagen sich die Vorabmeldungen zu entwickelten Impfstoffen gegen Covid-19. Wie viel Hoffnung dürfen wir in diese Entwicklung stecken?

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte