Plus

Virologe im Interview: Impfungen helfen, das Virus wird bleiben

© iStock

Für die US-Zulassung sind bereits Impfstoffe beantragt. Die ganz große Hoffnung, Covid-19 schnell besiegen zu können, dürfe man sich aber nicht machen, so Virologe Nowotny.

Innsbruck, Wien – Die Euphorie ist seit einigen Tagen groß, für viele war sie die beste Nachricht seit Wochen: Die Firmen Biontech und Pfizer gaben erste konkrete Daten über die Wirksamkeit ihrer Wirkstoffe gegen Covid-19 bekannt. Die Zulassungsbehörden werden bald prüfen. Auch wenn Impfstoffe ein wichtiger Schritt im Kampf gegen Covid-19 sind, werden die Zulassungen alleine unser Leben nicht zu 100 Prozent normalisieren. Warum, erklärt der Wiener Virologe Norbert Nowotny:

Momentan überschlagen sich die Vorabmeldungen zu entwickelten Impfstoffen gegen Covid-19. Wie viel Hoffnung dürfen wir in diese Entwicklung stecken?

Aktion erforderlich

Ihr Gerät scheint nicht mit dem Internet verbunden zu sein. Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen Sie dann erneut, die Seite zu laden.

Verwandte Themen