Knappe Vlhova-Führung vor Shiffrin im Levi-Slalom

Im ersten Slalom der Weltcup-Saison 2020/21 der alpinen Ski-Damen haben sich bereits wieder die alten Machtverhältnisse gezeigt. Die Slowakin Petra Vlhova liegt 0,15 Sekunden vor der US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin in Front, die ihr erstes Rennen nach 300 Tagen bestreitet. Dritte ist die Vorarlbergerin Katharina Liensberger, ihr Rückstand hält sich mit 0,52 in Grenzen. Es ist dies exakt die Reihenfolge, in der diese Damen in der Slalomwertung der Vorsaison aufschienen.

Dahinter geht es am Samstag und dem ersten der zwei Slaloms nördlich des Polarkreises eng zu. Auf den Plätzen acht und elf (Stand nach 33 Läuferinnen) und in Schlagdistanz zu Rang vier liegen Katharina Truppe (+1,33) und Katharina Huber (1,44). Chiara Mair hat 1,66 Rückstand. Katharina Gallhuber und Franziska Gritsch schieden aus.

Nicht am Start waren die Schwedinnen. Nachdem ein Trainer positiv auf Covid-19 getestet worden war, wurde die ganze Mannschaft von den finnischen Behörden unter Quarantäne gestellt, obwohl die Läuferinnen negative Tests hatten. Der zweite Durchgang geht ab 13.15 MEZ in Szene.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte