Entgeltliche Einschaltung

Bittere Pleite! Kitzbüheler Adler patzten gegen Tabellenschlusslicht Linz

  • Artikel
  • Diskussion
Adler-Coach Franzen sah ein bitteres 2:3 nach Verlängerung.
© www.muehlanger.at

Kitzbühel – Sprichwörtlich auf dem falschen Fuß erwischte Tabellenschlusslicht Steel Wings Linz gestern den EC Kitzbühel. Die Adler mussten sich in der Alps Hockey League überraschend mit 2:3 (0:2, 0:0, 2:0; 0:1) nach Verlängerung geschlagen geben. Die Eishockey-Cracks von Trainer Charles Franzen gerieten durch einen Doppelschlag der Gäste im ersten Drittel ins Hintertreffen.

Entgeltliche Einschaltung

Christopher Feix (41./SH) startete die Aufholjagd der Tiroler und nach dem 2:2 durch Stürmer Mikael Johansson (54./PP) ging es in die Verlängerung. Dort traf Lukas Pohl (64.) zum ersten Sieg gegen Kitz. Aufstehen und Mund abputzen. Weiter geht es am Donnerstag gegen KAC II. (ben)


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung