Topbewertungen der Jury: Auszeichnungen für Steudltenn und Szenario

Im Rahmen des Wettbewerbs „Nachhaltig gewinnen!“ des Ministeriums für Klimaschutz und des Green Events Austria Netzwerks wurden die nachhaltigsten Feste, Kultur- und Sportveranstaltungen des Jahres 2019/2020 ausgezeichnet.

  • Artikel
  • Diskussion
Allen Grund zur Freude haben die Steudltenn-Chefs Bernadette Abendstein und Hakon Hirzenberger: Ihr Festival ist top nachhaltig.
© Rachlé/TT

Wien, Uderns, Hall – Im Rahmen des Wettbewerbs „Nachhaltig gewinnen!“ des Ministeriums für Klimaschutz und des Green Events Austria Netzwerks wurden die nachhaltigsten Feste, Kultur- und Sportveranstaltungen des Jahres 2019/2020 ausgezeichnet. Unter über 100 Einreichungen ging das Zillertaler Theaterfestival Steudltenn 2019 als Gewinner hervor. In der Kategorie „Kulturveranstaltungen“ holte sich das Theaterfestival Topbewertungen von der Jury und landete – gemeinsam mit der Gala des Österreichischen Filmpreises 2020 – auf dem Spitzenplatz.

Nominiert waren außerdem die Tiroler Events „Radlkino Tirol“ des Vereins CUBIC, sowie das Hill Vibes Reggae Festival 2019.

Über einen Preis freuen darf sich auch das Theater Szenario Tirol in Hall. Im Rahmen des Volksbühnenpreises des Landes Tirol wurde das Theater für das Stück „Momo“ von Michael Ende als beste Tiroler Theaterproduktion in der Kategorie „Theater für junges Publikum“ ausgezeichnet.

Zu sehen war „Momo“ im Winter 2018/19 im Theater im Sudhaus/Lobkowitzgebäude. (TT)

TT-ePaper gratis lesen und ein E-Bike gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte