Exklusiv

Waldbaden in Thiersee: „Wandern im Feuchtgebiet – das geht gar nicht!“

Einem Teil der Waldbad-Anlage in Thiersee fehlt die Bewilligung. Das Projekt im Hochmoor missfällt dem Naturschutzbeauftragten Franz Schwenter.

14 Stationen mit teilweise meditativen Übungen laden am Riedenberg in Thiersee – teilweise im Hochmoor – zum "Waldbaden".
© TVB Kufsteinerland

Von Jasmine Hrdina

Thiersee – Entspannung soll es bringen, das „Waldbaden“ in Thiersee. Doch dem zuständigen Naturschutzbeauftragten des Landes treibt es den Puls in die Höhe. Mitte Oktober präsentierten TVB Kufsteinerland und die Gemeinde 14 neue Stationen am Riedenberg, die „Wald-Badegäste“ bis ins Hochmoor führen. Nun stellt sich heraus: Für eine davon fehlt die naturschutzrechtliche Bewilligung.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte