Gwiggner zieht sich als Bezirksobmann aus dem Bauernbund zurück

Hans Gwiggner kandidiert nicht mehr zum Bezirksobmann beim Bauernbund.
© Tiroler Bauernbund

Wörgl, Innsbruck – Ein Generationswechsel steht bei der Bezirksbauernbundwahl, die derzeit digital stattfindet, bevor. Johann Gwiggner aus Wildschönau wird nicht mehr für den Bezirk Kufstein kandidieren. „Nach 24 Jahren als Bezirksbauernobmann ist es für mich an der Zeit, mich zurückzuziehen, um die Interessenvertretung der Landwirtschaft im Bezirk in jüngere Hände zu legen“, so Hans Gwiggner.

Nach fast dreißigjähriger Funktionärstätigkeit im Orts- und Bezirksbauernrat sowie zehn Jahren als Landtagsabgeordneter wird er sich nun aus sämtlichen Funktionen zurückziehen. „Es ist mir wichtig, dass die Landwirtschaft im Bezirk für zukünftige Herausforderungen gut aufgestellt ist. Wir haben viele motivierte Bauern, die sich für unseren Berufsstand engagieren, daher bin ich zuversichtlich, dass unsere Bauernfamilien wieder starke Persönlichkeiten als ihr Sprachrohr wählen“, so Gwiggner. (TT)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte