Ehrenamtliche Hilfe ohne und mit Maske: Freiwilligenzentrum in Osttirol hat neue Leiterin

Freiwilligenarbeit ist für die neue Osttiroler Freiwilligen-Koordinatorin Daniela Brunner – hier mit einem Kuchen zum Büro-Einstand – immer machbar, ob mit oder ohne Maske.
© RMO/Streit

Von Catharina Oblasser

Lienz, Lavant – Erst vor wenigen Tagen hat Daniela Brunner ihre neue Funktion übernommen. Seit dem 1. Dezember ist sie Koordinatorin des Freiwilligenzentrums (FWZ) im Bezirk Lienz, welches beim Regionsmanagement Osttirol (RMO) angesiedelt ist. Kein leichter Start in Zeiten von Corona, wo Ausgangsbeschränkungen und Kontaktverbote die ehrenamtlichen Helfer einbremsen. Aber Brunner lässt sich davon nicht beirren: „Freiwilligenarbeit ist immer möglich“, ist sie überzeugt. „In Zeiten wie diesen eben mit Maske und Hygienestandards.“ Als Beispiel fällt Brunner die Landjugend ein, die in vielen Gemeinden Besorgungen und Botengänge für ältere oder nicht so mobile Menschen erledigt.

Die knapp 33-jährige Nordtirolerin stammt aus Oberndorf und lebt seit 2016 in der Gemeinde Lavant. Sie hat in Innsbruck Erziehungs- und Bildungswissenschaften studiert und mit dem Mastertitel abgeschlossen. Danach war Brunner für die sozialpädagogische Familienhilfe der Caritas tätig, erst im Raum Kitzbühel, dann in Lienz. Unterschiede zwischen altem und neuem Job beschreibt Brunner so: „Die Zusammenarbeit mit sozialen Betrieben ist in beiden Berufen ähnlich. Doch im Freiwilligenzentrum kommen mehr administrative Aufgaben auf mich zu.“ Heute ist sie Mutter eines zweieinhalbjährigen Buben und gerade dabei, sich ein Bild über die Themen beim FWZ Osttirol zu machen. „Ich bin für Wünsche und Anregungen offen“, meint sie.

Das FWZ Osttirol ist eines von zehn Freiwilligenzentren in Tirol. Aufgabe ist es, ehrenamtliche Helfer zu finden, zu betreuen und sie mit dem passenden Projekt in Verbindung zu bringen. Die Palette an Hilfsprojekten reicht von Vorlesestunden für Kinder über Besuchsdienste im Krankenhaus bis zur Almpflege.

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte