Exklusiv

Weihnachten und Silvester: Wie lange darf gefeiert werden?

Heiligabend und Silvester werden die nächtlichen Corona-Ausgangsbeschränkungen aufgehoben. Bis zu welcher Uhrzeit gefeiert werden darf, wird aber erst fixiert.

Am 24., 26. und 31. Dezember darf länger gefeiert werden.
© iStock

Von Brigitte Warenski

Innsbruck, Wien – Ab morgen hat der Lockdown ein Ende, bis 6. Jänner gilt aber ein nächtliches Ausgangsverbot von 20 bis 6 Uhr. Wie in der Pressekonferenz diese Woche angekündigt, wird es aber am 24., 26. und 31. Dezember eine Ausnahmeregelung zu dieser Ausgangsbeschränkung geben. Noch offen ist, was das genau heißt, also bis zu welcher Uhrzeit man zu Heiligabend und Silvester mit der Familie feiern darf. Das kann im Moment auch das zuständige Gesundheitsministerium nicht beantworten. „Die derzeitige Verordnung zu den Ausgangsbeschränkungen gilt bis 16. Dezember, die Verordnung, die die Feiertage regelt, tritt erst ab 17. Dezember in Kraft“, erklärt Andrea Zefferer, Pressesprecherin des Gesundheitsministeriums.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte