Atletico erobert Tabellenführung - Real gewinnt in Sevilla

Atletico Madrid hat vier Tage vor dem Champions-League-Duell mit Red Bull Salzburg die Tabellenführung in der spanischen Fußball-Meisterschaft übernommen. Die „Colchoneros“ gewannen am Samstag das Heimspiel gegen Real Valladolid durch Tore von Thomas Lemar (56.) und Marco Llorente (72.) mit 2:0 und liegen damit zwei Punkte vor dem ersten Verfolger Real Sociedad, der ein Spiel mehr ausgetragen hat. Real Madrid beendete mit einem 1:0-Sieg in Sevilla eine kurze Durststrecke.

Atletico gastiert am Samstag in Wals-Siezenheim. Mit einem Sieg über die Spanier wäre Salzburg im Champions-League-Achtelfinale, Atletico müsste in diesem Fall in der Europa League weiterspielen.

Real Madrid hat nach zuletzt zwei Pflichtspiel-Niederlagen wieder in die Erfolgsspur gefunden. Der spanische Fußball-Meister gewann am Samstag in der zwölften Liga-Runde auswärts gegen den regierenden Europa-League-Sieger FC Sevilla mit 1:0. Der entscheidende Treffer entsprang einem Eigentor von Yassine Bounou (56.). Aus den vorangegangenen drei Meisterschafts-Partien hatte Real nur einen Punkt geholt.


Kommentieren


Schlagworte