Regierung bastelt an einer Reise-Ausnahme für Familien in Grenzgebieten

Für Familien in Grenzgebieten könnte es doch noch Ausnahmen bei den Einreisebeschränkungen an den Weihnachtsfeiertagen geben.

Nicht nur Österreich verschärft die Einreiseregelung zu Weihnachten, sondern auch Italien. Der Brenner ist damit faktisch dicht.
© Thomas Boehm / TT

Innsbruck – Tirol (wegen Südtirol), Vorarlberg (Bodenseeregion) und Oberösterreich (Grenzgebiet zu Bayern) drängen auf Ausnahmen für betroffene Familien mit Verwandten in den Nachbarregionen von den ab 19. Dezember geplanten strikten Einreisebeschränkungen nach Österreich. Bis 10. Jänner gilt eine zehntägige Quarantäne mit der Möglichkeit, sich nach fünf Tagen mit einem negativen Corona-Test freitesten zu lassen. Dass es Ausnahmen für Verwandtenbesuche geben könnte, wurde zuletzt vom Gesundheitsministerium strikt verneint. Jetzt kommt allerdings Bewegung in die Diskussion.

In der gestrigen Videokonferenz mit Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) drängten einmal mehr Oberösterreichs Landeshauptmann Thomas Stelzer (VP), sein Vorarlberger Kollege Markus Wallner (VP) sowie die LHStv. Ingrid Felipe (Grüne) und LHStv. Josef Geisler (VP), die LH Günther Platter (VP) vertreten haben, auf familienfreundliche Regelungen. An diesen werde derzeit gefeilt, heißt es.

Tiroler Grüne gegen Einreisebeschränkungen über Feiertage

Vor der Entscheidung über die genauen Einreisebestimmungen zum Jahreswechsel pochen die Tiroler Grünen auf die Möglichkeit, mit einem negativen Testergebnis ohne verpflichtende Quarantäne ein- und ausreisen zu können. „Wer A zu Massentests sagt, der muss auch B zum Freitesten an der Grenze sagen“, betont der grüne Klubchef Gebi Mair. Gerade die Tiroler seien davon besonders betroffen, sowohl in den Süden wie in den Norden und den Westen. „Es gibt viele enge Familienbande nach Bayern, nach Südtirol und auch in die Schweiz“, hofft Mair auf eine humane Lösung. (pn)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte