ÖSV-Aufgebot für Skiflug-WM mit Stefan Kraft

Der Österreichische Skiverband (ÖSV) hat am Mittwoch das Aufgebot für die Skiflug-WM in Planica bekanntgegeben. Nach ihren überstandenen Corona-Infektionen haben es die Topspringer Stefan Kraft, Gregor Schlierenzauer, Michael Hayböck, Philipp Aschenwald sowie Clemens Leitner und Timon-Pascal Kahofer in die Vorauswahl für die am Donnerstag mit der Einzel-Qualifikation (16.00 Uhr/live ORF 1) beginnenden Titelkämpfe in Slowenien geschafft.

Cheftrainer Andreas Widhölzl will nach den ersten beiden Trainings sein vierköpfiges Team benennen. Fixstarter gibt es vorerst keinen, Kraft, Hayböck und Aschenwald hätten mit ihrer Ergebnissen in Wisla aber „eine gewisse Vorleistung“ betrieben.

Daniel Huber, auf dessen Konto beide in dieser Saison ersprungenen ÖSV-Stockerlplätze in Einzelbewerben gehen, verpasst die WM aufgrund seiner Quarantäne. Huber war gemeinsam mit drei anderen Athleten am vergangenen Wochenende beim Weltcup in Nischnij Tagil (RUS) positiv auf Covid-19 getestet worden.


Kommentieren


Schlagworte