Exklusiv

Abschlussbericht über U-Ausschuss: Kritik an TSD auch von ÖVP und Grünen

Der Abschlussbericht über den U-Ausschuss zur Flüchtlingsgesellschaft TSD enthält Empfehlungen und ortet Mängel.

Die Abschlussberichte von Verfahrensleiter Günther Böhler und von Landtagsvizepräsident Toni Mattle dürften Diskussionen auslösen.
© Thomas Boehm / TT

Von Peter Nindler

Innsbruck – In einer Woche wird der Tiroler Landtag ein politisches Resümee über den Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingsgesellschaft Tiroler Soziale Dienste (TSD) ziehen. Verfahrensleiter Günther Böhler hat im November seinen Bericht dazu vorgelegt, Ausschussvorsitzender und Landtagsvizepräsident Toni Mattle (ÖVP) tut dies heute. ÖVP und Grüne sind damit einverstanden. NEOS und Liste Fritz haben bereits eigene Stellungnahmen zum Ausschuss vorgelegt, SPÖ und FPÖ könnten Mattles Expertise ebenfalls gutheißen und auf eine eigene Bewertung verzichten.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte