Landesmeisterschaften finden statt: „Tanzen für den Basketballkorb“

Tirols Tänzer können ihre Landesmeisterschaft austragen – eine wohl einzigartige.

Die Tänzer strahlen wieder, wenn auch ohne Zuschauer im Hintergrund: die amtierenden Meister Constanze Gabriel und Lukas Steinegger.
© Gold Weiss Innsbruck

Von Sabine Hochschwarzer

Innsbruck –Wie geht es Tirols Turniertänzern mit den derzeitigen Corona-Maßnahmen? „Wie allen Indoor-Sportarten mit Körperkontakt“, beschreibt Lukas Steinegger und atmet tief durch. Es würde dem Anschein eines Tänzers aber widersprechen, würde er nicht trotz erschwerter Bedingungen sofort lächelnd ergänzen: „Aber wenigstens können wir Turniertänzer im Gegensatz zu den Freizeit- und Breitensportlern wieder trainieren.“

Sogar mehr als das: Seit Montag ist fix, dass die Tiroler Turniertänzer nach dreimaliger Verschiebung am Samstag und am Sonntag ihre Landesmeisterschaften austragen können – in den Bewerben Standard sowie beim Nachwuchs auch im Latein. „Wir sind erst die zweite Tanzsportveranstaltung in Österreich seit Corona-Beginn“, sagt Gold-Weiß-Innsbruck-Obmann und Titelverteidiger Steinegger mit Stolz – und Schweiß auf der Stirn. Die Auflagen sind vielfältig: Tests für alle, Abstandsregeln (ausgenommen sind natürlich die Paare selbst, die ohnehin zusammen trainieren), nummerierte Plätze für alle Teilnehmer, Luftfilteranlagen und nicht zuletzt keine Zuschauer. Was die Tänzer vor allem emotional trifft. Glitzernde Roben, elegante Fracks und schöne Frisuren trägt man nicht nur für die Kampfrichter. „Unser Sport lebt auch von der Show und wir wollen uns immer möglichst vielen von der schönsten Seite präsentieren – jetzt tanzen wir eben für den Basketballkorb“, erklärt Steinegger augenzwinkernd.

Basketballkorb, weil die Tiroler Meisterschaft in der Turnhalle der Volksschule Siebererstraße in Innsbruck ausgetragen wird. Nicht ungewöhnlich allerdings, auch wenn dort ohnehin der Charme eines Ballsaals fehlt. Steinegger: „Das ist alles egal. Wir hoffen, dass wir damit ein Wegbereiter zurück in die Normalität werden können.“

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte