Plus

Anrainer stoppt Bauarbeiten am Polizeiareal in Innsbruck

  • Artikel
  • Diskussion (4)
Die Bauarbeiten für die Polizeizentrale starten erst zu einem derzeit noch unbekannten Zeitpunkt. Die Folge einer Anrainerbeschwerde.
© Foto Rudy De Moor

Von Thomas Hörmann

Innsbruck – Der Spatenstich für das neue Sicherheitszentrum der Polizei in Innsbruck war Anfang Oktober nicht nur die erste, sondern vorerst auch letzte Bautätigkeit. Zumindest abgesehen von den Abrissarbeiten. Zu verdanken ist das einem Anrainer, der mit seiner Beschwerde gegen den Baubescheid einen Baustopp erwirkt hat. Wie die Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) bestätigt, behängt der Fall jetzt beim Landesverwaltungsgericht. Bis zur Entscheidung über den Einspruch sei mit einer „zeitlichen Verzögerung“ zu rechnen.


Kommentieren


Schlagworte