Hayböck fehlt vor letztem WM-Flug ein Punkt auf Bronze

Michael Hayböck fehlt vor dem letzten Flug bei der Skiflug-WM in Planica nur ein Punkt auf WM-Bronze. Der 29-jährige Oberösterreicher liegt nach drei von vier Durchgängen nach Weiten von 245,5, 217 und 237,5 m auf Platz vier. Auf Goldkurs ist der Deutsche Karl Geiger, der 7,7 Zähler vor dem Norweger Halvor Egner Granerud führt. Geigers Landsmann Markus Eisenbichler ist weiter Dritter, aber eben nur einen Punkt vor Hayböck.

Der Tiroler Philipp Aschenwald lag weiterhin auf Rang 18, Gregor Schlierenzauer auf Position 25.

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte