Sturm Graz nach 3:0 über Admira vorerst Dritter

Sturm Graz ist am Samstag zumindest vorerst auf Platz drei der Fußball-Bundesliga vorgestoßen. Der Steirer setzten sich im eigenen Stadion gegen die Admira mit 3:0 durch und holten damit ihren fünften Pflichtspiel-Erfolg in Serie. Die Südstädter hingegen fielen ans Tabellenende zurück, weil das bisherige Schlusslicht SCR Altach bei der SV Ried einen 4:1-Erfolg feierte. Der SKN St. Pölten und der TSV Hartberg trennten sich 2:2.

Die elfte Runde wird am Sonntag (17.00) mit dem Schlagerspiel zwischen Meister Red Bull Salzburg und Spitzenreiter LASK abgeschlossen. Davor steigen jeweils um 14.30 Uhr die Partien Rapid - WSG Tirol und WAC - Austria.

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte