Geschehnisse des Lebens im kleinen Format: Künstler führen Tagebuch

Das Künstlerpaar Lisa Krabichler und Peppi Spiss hat Eindrücke der vergangenen fünf Jahre auf 228 Bildtafeln festgehalten.
© Hauser

St. Anton am Arlberg – Seit nunmehr fünf Jahren führt das St. Antoner Künstlerpaar Lisa Krabichler und Peppi Spiss Tagebuch. Allerdings nicht in der herkömmlichen Form – Festhalten von subjektiven Empfindungen in einem kleinen Büchlein. Ihre Tagebuchnotizen haben das Format von 30 x 30 cm und sind in den unterschiedlichen künstlerischen Techniken ausgeführt. Ob Aquarell, Malerei, Bleistiftstudie, Pastell oder Druckgrafik, Krabichler und Spiss schreiben ihre Gedanken, Impressionen, Wünsche, Hoffnungen, Träume, positive wie negative Stimmungen, poetische Selbstbespiegelung oder Anekdoten in Form von Reisenotizen durch das Leben nieder.

Die Idee entstand im Gespräch mit Josef Chodakowsky, Vorstand der Raiffeisenbank St. Anton: Die kleinen Kunstwerke werden als große Wandinstallation dauerhaft im Bankgebäude präsentiert. Das Motto des Hauses – Partner fürs Leben – schien prädestiniert als Titel für den Zyklus mit 228 Arbeiten, welche ab sofort bewundert werden können. „Partner sein bedeutet füreinander da sein. Nicht nur, wenn die Sonne scheint. Auch wenn man einmal Hilfe braucht und es einem nicht so gut geht“, hob Chodakowsky hervor. „Das alles spiegelt sich in der Vielfalt dieser Arbeiten wider. Man entdeckt immer wieder neue Details.“

Das Künstlerpaar bezeichnet den Zyklus als ein Abbild des Lebens. Jeder für sich, aber dennoch partnerschaftlich und offen für Kritik sei man bei der Arbeit gewesen. Der Fokus liege auf einer ästhetischen Bildsprache, frei im persönlichen Ausdruck.

Neben Landschaften, Fauna, Flora und „Szenen des Lebens“ mit viel Bezug zu St. Anton sind es auch die Fragen der Zeit, die abgehandelt wurden. Da durfte das Thema „Corona“ nicht fehlen. Doch bei Lisa und Peppi stehen alle vier Lichter der Corona-Ampel auf Grün. Weil die Hoffnung als oberste Prämisse für ein Leben in Partnerschaft steht. 2021 ist übrigens ein Buchprojekt mit den Kunstwerken geplant. (hau)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte