Mädchen blieb in OÖ mit Kopf in Toilettenaufsatz stecken

Feuerwehrmänner haben Sonntagnachmittag in Wels ein Kleinkind aus einer Notlage befreit. Das kleine Mädchen hatte sich einen Kinder-Toilettenaufsatz über den Kopf gestülpt, der dann stecken blieb. Den gerufenen Einsatzkräften blieb nichts anderes übrig, als den Aufsatz mit einer Handsäge vorsichtig zu teilen. Weil die Kleine „so tapfer“ gewesen sei, bekam sie einen Teddybär geschenkt, so die Feuerwehr.

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte