Ex-Starcoach Gerard Houllier 73-jährig verstorben

Der französische Fußball-Startrainer Gerard Houllier ist nach einer Herzoperation in Paris verstorben. Das vermeldeten zahlreiche französische Medien am Montag. Houllier coachte unter anderem das französische Nationalteam (1992 - 1993), Liverpool (1998 - 2004), Olympique Lyon (2005 - 2007) und Aston Villa (2010 - 2011).

Vor einigen Jahren arbeitete Houllier auch als „Global Sports Director“ für die Red-Bull-Fußballclubs, diesen Posten hatte er aber schon seit geraumer Zeit nicht mehr inne. Seine größten Erfolge feierte Houllier bei Liverpool. Mit den „Reds“ gewann der Franzose 2001 den UEFA-Cup, den FA-Cup, den Liga-Cup und den europäischen Supercup.

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte