Tiger biss Frau bei Streichelversuch in Tschechien Hand ab

In Tschechien hat ein privat gehaltener Tiger einer Frau eine Hand abgebissen. Die 66-Jährige sei für den Transport stabilisiert und ins Krankenhaus gebracht worden, sagte ein Sprecher des Rettungsdienstes am Montag nach Angaben der Agentur CTK. Die Frau hielt ihre Hand nach ersten Erkenntnissen der Polizei in das Gehege, um das Raubtier zu streicheln, obwohl sie davor wiederholt gewarnt worden sei.

Der Raubtierhalter, ein Verwandter der Frau, sei zum Zeitpunkt des Unglücks nicht vor Ort gewesen. Nach den Angaben auf seiner Internetseite hält der Mann neben Tigern auch Pumas, Wüstenluchse, Löwen und Leoparden. Er habe damit 20-jährige Erfahrung. Die Polizei prüft nun, ob gegen Sicherheitsvorschriften verstoßen wurde. Der Unfall geschah in der Gemeinde Chvojenec, rund 14 Kilometer südöstlich von Hradec Kralove (Königgrätz).


Kommentieren


Schlagworte