Hasenhüttl mit Southampton nach 1:1 gegen Arsenal Dritter

Trainer Ralph Hasenhüttl hat mit dem FC Southampton Rang drei in der englischen Fußball-Premier-League übernommen. Das Überraschungsteam der Saison holte am Mittwoch in London gegen Arsenal ein 1:1 und überholte Leicester City. Die Foxes mit dem ehemaligen ÖFB-Teamkapitän Christian Fuchs unterlagen zu Hause Everton mit 0:2. Im Abendspiel (21.00) empfing Meister Liverpool den punktgleichen Tabellenführer Tottenham Hotspur.

Southampton ging durch den früheren Arsenal-Profi Theo Walcott nach 18 Minuten in Führung. Pierre-Emerick Aubameyang konnte kurz nach der Pause ausgleichen (52.). Nach der Gelb-Roten Karte für Arsenals Gabriel Magalhaes (62.) retteten die Gunners in der Folgezeit mit Glück und einem sicheren Keeper Bernd Leno den Punkt. Arsenal ist nun aber bereits sechs Liga-Spiele sieglos und findet sich in der Tabelle nur auf Rang 15.


Kommentieren


Schlagworte