Milan nach 2:2 weiter Tabellenführer in Serie A

Tabellenführer AC Milan hat in der italienischen Fußball-Meisterschaft am Mittwoch mit einem 2:2 bei Genoa Punkte abgegeben. Die nicht in Bestbesetzung aufgelaufenen „Rossoneri“ glichen zwei Mal einen Rückstand aus. Stadtrivale Inter punktete hingegen im Spitzenspiel gegen Napoli voll und liegt nur noch einen Zähler zurück. Romelu Lukaku erzielte per Elfer den entscheidenden Treffer (73.), dem eine Rote Karte gegen Napoli-Stürmer Lorenzo Insigne wegen Kritik voranging (72.).

Titelverteidiger Juventus Turin hatte zuvor den Sprung auf Platz zwei verpasst. Im Duell zweier Champions-League-Achtelfinalisten kam das Team von Trainer Andrea Pirlo am Mittwoch im eigenen Stadion nicht über ein 1:1 (1:0) gegen Atalanta Bergamo hinaus, bleibt in der Serie A aber ungeschlagen.

Die beste Chance zum Siegtreffer für Juve vergab Superstar Cristiano Ronaldo. Der Portugiese scheiterte in der 61. Minute mit einem schwach geschossenen Foulelfmeter an Bergamos Schlussmann Pierluigi Gollini.

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte