Jahrhundert-Trainer Stevens laut Medien zurück auf Schalke

Der taumelnde deutsche Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 hat sich einen Tag vor dem Bundesliga-Heimspiel gegen Arminia Bielefeld übereinstimmenden Berichten zufolge von Trainer Manuel Baum getrennt. In den beiden letzten Spielen des Jahres soll Schalkes Jahrhundert-Trainer Huub Stevens (67) die Mannschaft betreuen. Der Verein kommentierte dies zunächst auf Anfrage nicht.

Baum hatte den Traditionsclub erst nach der zweiten Runde von David Wagner übernommen, aber nicht stabilisieren können. Nach zwölf Bundesliga-Spieltagen der Saison hat das Team um die Österreicher Alessandro Schöpf und Michael Langer erst vier Punkte und ist auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht. Seit 28 Bundesliga-Spielen ist die Mannschaft ohne Sieg.

Stevens - zwischen Juni 2009 und März 2011 auch Trainer von Österreichs Meister Salzburg - soll Schalke den Berichten zufolge aber nur gegen Bielefeld und danach im Pokalspiel am kommenden Dienstag gegen den SSV Ulm betreuen. Danach könnte es eine Lösung mit einem im Abstiegskampf erfahrenen Trainer geben. Im Gespräch ist Friedhelm Funkel, der zuletzt Fortuna Düsseldorf betreute.

Für Stevens wird es die vierte Amtszeit als Schalke-Trainer. Zuletzt hatte er die „Königsblauen“ zwischen März und Juli 2019 vor dem Abstieg bewahrt.

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte