Slowakischer Premier Matovic positiv auf Corona getestet

Der slowakische Ministerpräsident Igor Matovic ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das gab er am Freitag via Facebook bekannt. Schon vor seiner Bestätigung hatten der Parlamentspräsident und mehrere Regierungsmitglieder ihre sofortige Quarantäne angekündigt, weil sie mit dem Regierungschef in Kontakt gewesen waren.

Matovic hatte am Mittwoch eine Regierungssitzung geleitet und danach Journalistenfragen beantwortet. Auf TV-Bildern war deutlich zu sehen, dass er weder gegenüber einzelnen Regierungsmitgliedern noch den sich danach dicht um ihn drängenden Journalisten auf Abstand achtete. Allerdings trugen alle Anwesenden den vorgeschriebenen Mund-Nasen-Schutz.

Am Donnerstagabend traf er sich nochmals mit den Chefs zweier Koalitionsparteien, Vize-Regierungschefin Veronika Remisova von der konservativen Partei Für die Menschen und Parlamentspräsident Boris Kollar von der rechtspopulistischen Wir sind eine Familie. Beide kündigten am Freitag ihre sofortige freiwillige Quarantäne an, bevor sich Matovic selbst äußerte.

Schon während der vergangenen Wochen hatten unabhängig voneinander mehrere andere Regierungsmitglieder eine Quarantäne angetreten, weil sie entweder positiv getestet wurden oder mit positiv Getesteten in Kontakt gewesen waren. Auch der oppositionelle Ex-Regierungschef Peter Pellegrini hatte vor wenigen Tagen bekannt gegeben, dass er positiv auf das Coronavirus getestet worden sei.

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte