Exklusiv

Raab: „Wir müssen beim Missbrauch des Islam besonders hinschauen“

Kultusministerin Susanne Raab (ÖVP) über den Kampf gegen den politischen Islam und die besondere Situation der Muslime.

Susanne Raab (Kultusministerin, ÖVP): „Was kann schlecht daran sein, wenn die Strafbehörden mehr Möglichkeiten in die Hand bekommen?“
© APA

Kritiker des Anti-Terror-Pakets sagen, die strafrechtliche Bestimmung gegen religiös motivierten Extremismus wäre nicht nötig. Was dort unter Strafe gestellt wird, ist auch schon in anderen Tatbeständen abgedeckt. Welche konkreten Fälle erwarten Sie?

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte