Kombinierer Greiderer, Lamparter Vierter und Fünfter

Ramsau-Spezialist Vinzenz Geiger hat auch am Sonntag das Duell mit Weltcup-Leader Jarl Magnus Riiber im zweiten Weltcupbewerb der Nordischen Kombinierer in Ramsau gewonnen. Der Samstag-Dritte Lukas Greiderer verpasste als Vierter um fünf Sekunden das neuerliche Podest, um zehn Sekunden den Sieg. Auch Youngster Johannes Lamparter zeigte mit Rang fünf neuerlich auf. Drittbester ÖSV-Mann wurde Martin Fritz als 13. Für Geiger war es sein insgesamt fünfter Weltcupsieg.

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte