Exklusiv

Schlierenzauer und zwei weitere Tiroler als Wackelkandidaten für die Tournee

Nach der verpatzten Generalprobe für die Vierschanzentournee in Engelberg sucht ÖSV-Trainer Andreas Widhölzl noch die richtige Mischung im Team. Am Mittwoch wird der Kader für die Vierschanzentournee bekanntgegeben.

Gregor Schlierenzauer of Austria competes reacts in the finish area during second round of the Men Flying Hill Individual World Championships in Planica, on December 11, 2020. (Photo by Jure Makovec / AFP)
© JURE MAKOVEC

Von Benjamin Kiechl

Innsbruck –„Ich werde das jetzt mal mit meinen Leuten besprechen“, sagt ÖSV-Cheftrainer Andreas Widhölzl, der am Mittwoch das Aufgebot für die Vierschanzentournee bekannt gibt. Die Generalprobe auf der „Österreicher-­Schanze“ in Engelberg verlief enttäuschend. Mit zwei zwölften Plätzen durch Daniel Hube­r bzw. Michael Hayböck verpasste man in der Schweiz erstmals seit 1980 einen Top-Ten-Platz.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte