Land Niederösterreich kauft 66 Werke von Hermann Nitsch

Das Land Niederösterreich hat am Dienstag den Ankauf von 66 Werken von Hermann Nitsch bekanntgegeben. Die Arbeiten bzw. Konvolute „aus wichtigen Schaffensphasen“ wurden „zur Absicherung der zukünftigen Ausstellungen“ zu einem Gesamtpreis von einer Million Euro übernommen, hieß es in einer Aussendung. Die in die Landessammlungen übernommenen Werke seien für zukünftige Schauen im Museum in Mistelbach akquiriert worden.

Mit dem Kauf folge die Landesregierung auch einer Empfehlung des Landesrechnungshofes. Es gehe darum, „die erforderlichen Kunstwerke zur repräsentativen Darstellung des Gesamtwerkes des Künstlers auf Dauer für das Land Niederösterreich zu sichern“, wurde mitgeteilt.

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte