Plus

Tirols Spitälern droht Minus von 188 Millionen Euro

Im Landeskrankenhaus Hall wurde jetzt das neue Chirurgiezentrum mit der modernsten Intensivstation Westösterreichs eröffnet. Doch die Spitäler stehen finanziell mit dem Rücken zur Wand.
© Tirol Kliniken/Berger

Tirols Spitäler stehen finanziell mit dem Rücken zur Wand: Für 2021 sagt der Gesundheitsfonds ein Minus von 188 Millionen Euro voraus.

Verwandte Themen