Drei Polizisten in Frankreich bei Rettungsversuch getötet

Bei einem dramatischen Rettungsversuch sind in einem französischen Dorf drei Polizisten erschossen worden. Ein vierter sei verletzt worden, teilte Innenminister Gerald Darmanin am Mittwoch in Paris mit. Die Gendarmen wurden tödlich getroffen, als sie am Mittwoch kurz nach Mitternacht eine Frau retten wollten, die sich auf ein Hausdach geflüchtet hatte. Der Tatverdächtige wurde tot aufgefunden, sagte Darmanin weiter.

Der 48-jährige Todesschütze war geflüchtet, nachdem er sein Haus in dem Ort Saint-Just im zentralfranzösischen Departement Puy-de-Dome angezündet hatte. Die Frau sei in Sicherheit. Darmanin kündigte an, sich an den Tatort in der Region Auvergne-Rhone-Alpes zu begeben.

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte