Vlhova nach 1. Lauf im Semmering-Riesentorlauf voran

Die Slowakin Petra Vlhova liegt nach dem ersten Durchgang des alpinen Weltcup-Riesentorlaufs der Damen am Semmering auf Siegkurs. Die Führende im Gesamtweltcup fuhr vor der Entscheidung am Montagnachmittag (13.00 Uhr) einen Vorsprung von 0,22 Sekunden auf die Italienerin Marta Bassino heraus. Dritte vor dem zweiten Lauf ist die Schweizerin Michelle Gisin mit 0,35 Sekunden Rückstand auf Vlhova.

Mikaela Shiffrin folgt mit 0,59 Sekunden Abstand auf dem vierten Zwischenrang. Die Amerikanerin hatte zuletzt den Riesentorlauf in Courchevel gewonnen. Die zweifache Saisonsiegerin Bassino und Vlhova waren dort ausgeschieden.

Österreichs Team steuert im Heimrennen auf ein schwaches Ergebnis zu. Katharina Liensberger reihte sich als beste ÖSV-Läuferin mit 1,97 Sekunden Rückstand vorerst auf Platz 14 ein, die Top Zehn sind aber in Reichweite. Katharina Truppe (2,20), Stephanie Brunner (2,24) und Franziska Gritsch (2,29) lagen vor der Entscheidung auf den Plätzen 17 bis 19, Ramona Siebenhofer (2,70) war 25.

Am Dienstagabend steht am Semmering noch ein Flutlicht-Slalom auf dem Programm.

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte