Geiger Tournee-Auftaktsieger in Oberstdorf - Kraft Sechster

Der Deutsche Karl Geiger hat in seiner Heimat Oberstdorf den Auftakt in die Vierschanzentournee gewonnen. Der Skiflug-Weltmeister setzte sich am Dienstag mit den Weiten von 127 und 136,5 Metern 2,8 Punkte vor dem polnischen Routinier Kamil Stoch und Marius Lindvik aus Norwegen durch. Österreichs Skispringer fielen in der Entscheidung kollektiv zurück, Stefan Kraft wurde als Sechster hinter Weltcup-Leader Halvor Egner Granerud und Markus Eisenbichler bester Österreicher.

Der Halbzeit-Dritte Philipp Aschenwald landete auf Platz acht, Jan Hörl und Daniel Huber auf den Plätzen elf und 13. Thomas Lackner sprang beim Tournee-Debüt als 24. in die Punkteränge. Michael Hayböck hatte als 48. des ersten Durchgangs das Finale der Top-30 verpasst.

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte