60-Jähriger im Bezirk Wels-Land von Baum erschlagen

Beim Fällen einer etwa 30 Zentimeter dicken Fichte ist am Samstagvormittag ein 60-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land in seinem Wald in Offenhausen vom umstürzenden Baum getroffen und tödlich verletzt worden. Der Mann schlug gegen 10.45 Uhr den Nadelbaum, der allerdings nicht in die geplante Richtung fiel sondern ihn selbst traf, berichtete die Polizei am Samstagnachmittag.

Der Bruder des 60-Jährigen, der in der Nähe beschäftigt war, und ein weiterer Arbeiter leisteten dem Verunglückten sofort Erste Hilfe. Der alarmierte Notarzt konnte aber nur mehr den Tod des Mannes feststellen.


Kommentieren


Schlagworte