Entgeltliche Einschaltung
Plus

Super-Verband fördert Blick über Gemeinde-Tellerrand in Tirol

Zirls Bürgermeister Öfner hat als neuer Obmann des Planungsverbands Innsbruck und Umgebung ein offenes Ohr für die Sorgen der „Kleinen“.

  • Artikel
  • Diskussion (2)
Der Zirler Bürgermeister Thomas Öfner führt den Planungsverband Innsbruck und Umgebung, in dem sich die Landeshauptstadt und sechs Planungsverbände (insgesamt 42 Gemeinden) zusammengeschlossen haben.
© Foto Rudy De Moor

Von Denise Daum

Innsbruck, Zirl – Die Landeshauptstadt Innsbruck und die sechs umgebenden Planungsverbände haben sich zu einem „Super-Planungsverband“, mit 42 Gemeinden der größte Tirols, zusammengeschlossen. Im Gebiet des „Planungsverband Innsbruck und Umgebung“ – kurz liebevoll PIU – leben rund 265.000 Einwohner, das entspricht rund einem Drittel der Tiroler Bevölkerung. Tendenz steigend.


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung