Trainer Hasenhüttl gewinnt mit Southampton gegen Liverpool

Nun hat Trainer Ralph Hasenhüttl mit seinem Club Southampton auch einen ganz Großen auf der Abschussliste. Als Gastgeber kam der Fußballclub aus der südenglischen Stadt am Montagabend in der 17. Runde der Premier League zu einem 1:0-Erfolg über Meister und Tabellenführer FC Liverpool. Der Treffer von Danny Ings in der 2. Minute bedeutete schließlich die erst zweite Niederlage des Teams von Trainer Jürgen Klopp.

Der siebente Saisontreffer von Ings, ein schöner Lob nach nur 111 Sekunden, war der bisher schnellste des Stürmers in der Topliga. Der 28-Jährige war 2018 zunächst als Leihspieler von Liverpool zu den „Saints“ gekommen. Die in den ersten 45 Minuten harmlosen „Reds“ drängten nach dem Wechsel vehement, blieben aber zum zweiten Mal in Folge ohne Torerfolg. Liverpool hält weiter bei 33 Zählern, der punktegleiche Verfolger Manchester United ist aber mit einem Match im Rückstand.

Southampton, das den steirischen Coach mit einem langfristigen Vertrag ausgestattet hat, setzt sich seit dem missglückten Saisonstart stark in Szene. Auf zwei Niederlagen folgte eine Serie von fünf Siegen und zwei Remis, danach setzte es bei zwei Erfolgen und drei Remis nur zwei Niederlagen gegen die Spitzenteams aus Manchester. Der Hasenhüttl-Club ist mit nur vier Punkten Rückstand auf die Spitze Sechster.

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte