Brutale Home-Invasion in Wien-Brigittenau

Bei einer brutalen Home-Invasion sind am Dienstagabend sechs Männer in eine Wohnung in Wien-Brigittenau eingedrungen. Die Angreifer traten die Türe ein, prügelten auf die beiden Bewohner ein und durchsuchten die Möbel bevor sie noch vor dem Eintreffen der Exekutive flüchteten, berichtete die Polizei am Mittwoch. Die sechs arabisch sprechenden Männer waren mit Pfefferspray, Gaspistolen sowie Messern bewaffnet - und setzten alles davon auch ein.

Ein 48-jähriger Algerier, der angab seinen Mitbewohner nicht zu kennen, erhielt mehrere Faustschläge ins Gesicht, das zweite Opfer wurde ins Gesicht geschnitten. Warum sie überfallen und die Wohnung durchsucht wurde, wollten oder konnten beide nicht sagen.

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte