Adelboden-RTL nach Sturz von Ford unterbrochen

Der Weltcup-Riesentorlauf der alpinen Ski-Herren in Adelboden ist nach einem böse aussehenden Sturz von Tommy Ford für noch mindestens zwanzig Minuten unterbrochen. Der US-Amerikaner, mit Nummer vier ins Rennen gegangen, stürzte kurz vor dem Ziel kopfüber. Es schien, dass er sofort das Bewusstsein verloren hatte. Derzeit ist die Bergung im Gange.

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte