Silber für Maier bei Bob-EM in Winterberg

Benjamin Maier hat am Sonntag auch im Vierer-Bewerb bei den Bob-Europameisterschaften in Winterberg zugeschlagen. Der 26-jährige Tiroler schaffte mit seiner Crew Sascha Stepan, Markus Sammer und Kristian Huber erneut den Sprung auf das Podest und musste sich nur dem deutschen Schlitten mit Francesco Friedrich sowie dem von Justin Kripps gesteuerten kanadischen Vierer beugen. In der bereinigten EM-Wertung bedeutete dies Silber.

Am Vortag hatte Maier mit Sammer überraschend im Zweier Bronze geholt. Das war sein erstes Edelmetall im kleinen Bob. 2016 hatte Maier in St. Moritz EM-Silber, 2017 in Winterberg EM-Bronze erfahren, jeweils im großen Schlitten. Nun hat er sogar das Medaillen-Double geschafft. Im Februar geht in Altenberg zunächst die Zweier-, dann die Vierer-WM in Szene. Zudem sind am gleichen Schauplatz auch die Skeleton-Welt-Titelkämpfe angesetzt.

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte