Kathrin Glock sagt im Dienstag im U-Ausschuss aus

Der parlamentarische Ibiza-Untersuchungsausschuss geht nach einer Pause über Weihnachten und Neujahr am Dienstag mit Kathrin Glock als Auskunftsperson in die zweite Halbzeit. Die Frau des Waffenproduzenten Gaston Glock, der als vermeintlicher Parteispender von Ex-Vizekanzler und -FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache im Ibiza-Video genannt worden war, soll wegen der von ihr geäußerten Befürchtungen einer Corona-Ansteckung in einem separaten Raum befragt werden.

Neben Glock sind am Dienstag auch der Kabinettschef Gernot Blümels, Clemens-Wolfgang Niedrist und der ehemalige Novomatic-Manager Martin Schwarzbartl zu angeblichem Postenschacher und mutmaßlichem Gesetzeskauf rund um die Casinos Austria sowie dem Glücksspielkonzern Novomatic geladen.


Kommentieren


Schlagworte