Snowboarder Prommegger in Gastein Weltcup-Dritter

  • Artikel
  • Diskussion

Der Salzburger Andreas Prommegger hat am Dienstag beim Snowboard-Weltcup in Bad Gastein im Parallel-Slalom Rang drei belegt. Der 40-Jährige unterlag im Halbfinale dem Südtiroler Aaron March, im kleinen Finale setzte er sich knapp gegen den Russen Igor Slujew durch. Alexander Payer schied im Viertelfinale aus. Die Österreicherinnen scheiterten allesamt bereits im Achtelfinale. Claudia Riegler zog sich bei einem Sturz nach ersten Informationen eine Gehirnerschütterung zu.

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte