„Feder“ wird zum Sprungbrett für das neu gegründete Mountainbike-Team

Der ehemalige Weltmeister Daniel Federspiel soll das neue Weltcup-Team in seinem Bikeshop am Eingang ins Ötztal beheimaten.

  • Artikel
  • Diskussion
Neben seiner Rennrad-Karriere startet der Imster Daniel Federspiel im März mit „Federspiel Bikes & Coffee“ ein neues Projekt.
© Federspiel

Von Roman Stelzl

Imst – Es ist ein ganzer Haufen sportlicher Träume, den sich Daniel Federspiel schon erfüllt hat. Da ist der Mountainbike-WM-Titel im Eliminator, dann der Gesamtweltcupsieg in selbiger Disziplin oder der Umstieg zum Rennrad-(Semi-)Profi samt Vize-Meistertitel auf der Straße im Vorjahr. Jetzt kommt ein weiterer erfüllter dazu: der eigene Bikeshop samt Café.

„Das war immer schon ein Wunsch von mir. Radfahren ist mein Leben“, sagt der 33-jährige Imster, der sich erst am Wochenende den österreichischen Cross-Meistertitel am Rennrad geholt hatte. Im März will Federspiel trotz der schwierigen Lage mit der Corona-Pandemie am Eingang ins Ötztal (Ötztaler Höhe) aufsperren – von Karriereende kann damit aber keine Rede sein. „Ich fahre sicher noch zumindest ein Jahr. Dafür bin ich momentan zu gut drauf. Aber irgendwann wird das vorbei sein, dann habe ich was für die Zukunft“, sagt der frühere Mountainbiker, der beim Team Vorarlberg Santic unter Vertrag steht. Und was die Zukunft angeht, könnte sich in Federspiels Bikeshop bald schon prominente Kundschaft einstellen.

🔗>>> Neues Team gegründet: Ötztaler bündeln ihre Mountainbike-Kräfte

Das neu aufgestellte Weltcup-Mountainbike-Team Trek-Vaude hat das Ötztal als neuen Sponsor an Bord. Trainieren soll das Team mit nunmehr vier Tiroler Athleten (Mona Mitterwallner, Philip Handl, Charly Markt, Gregor Raggl) vornehmlich auch hier. Der Haupt-Stützpunkt soll in Deutschland bleiben, aber ein zweiter ist in Tirol geplant. Besser gesagt bei Daniel „Feder“ Federspiel, der mit Mechaniker (Martin Schöpf) zum Sprungbrett für das Training und zur Homebase werden soll. „Wir wollen Daniel unterstützen, davon profitieren alle“, sagt TVB-Geschäftsführer Oliver Schwarz. Solange gehört Federspiel aber noch die Straße. Und vielleicht gibt es da ja auch noch den ein oder anderen Traum.

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte