Erste große Impfkampagne in Wien startet

  • Artikel
  • Diskussion

In Wien startet am Freitag die erste große Impfkampagne gegen das Coronavirus. Rund 11.000 Menschen sollen an den kommenden vier Tagen in der Messe Wien ihren ersten Stich erhalten. Der Großteil dieser Dosen ist für niedergelassene Ärztinnen und Ärzte und deren Mitarbeiter reserviert. Aber auch Personal von Rettungsdiensten und der mobilen Pflege sowie einige Hebammen werden an den insgesamt 14 Impfstraßen immunisiert.

An den zu vergebenden Termine hatte es im Vorfeld großes Interesse unter den Zielgruppen geherrscht. So waren etwa die 8.500 Slots, die für Ärzte und Ordinationspersonal reserviert waren, binnen 24 Stunden ausgebucht. Parallel zur Kampagne in der Messe läuft die Verabreichung des Impfstoffs in den Wiener Spitäler und Seniorenheimen weiter. Danach sollen Über-80-Jährige außerhalb von Betreuungseinrichtungen und Hochrisikogruppen zum Zug kommen. Geplanter Impfstart ist hier Mitte Februar. Ausreichend Vakzine für die breite Masse wird es aus jetziger Sicht erst im zweiten Quartal geben.


Kommentieren


Schlagworte