Rodler Müller und Gleirscher in Oberhof am Weltcup-Podest

Die österreichischen Rodler Jonas Mülller und David Gleirscher haben sich beim Rodel-Weltcup in Oberhof nur Saisondominator Felix Loch geschlagen geben müssen. Der Vorarlberger Müller lag am Samstag nach zwei Läufen 0,247 Sekunden hinter dem deutschen Europameister. Gleirscher fehlten 0,443 auf Loch, der Tiroler hielt ein deutsches Duo hinter sich knapp auf Distanz. Wolfgang Kindl wurde Neunter.

Im Anschluss an die aus ÖRV-Sicht gelungene Revanche für die enttäuschende EM in Sigulda stand auch noch der Doppelsitzer-Bewerb auf dem Programm.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte