Plus

Chaos in der Innsbrucker Stadtpolitik: Die Woche der Entscheidung

Die kommenden Tage könnten die Innsbrucker Stadtpolitik grundlegend verändern. Gerüchte über Rückkehr von Oppitz-Plörer auf den Vize-Sessel machen die Runde. BM Willi ist unter Druck, hat aber Optionen.

  • Artikel
  • Diskussion (5)
In der Sitzung des Innsbrucker Gemeinderats am kommenden Donnerstag ist nur eines gewiss: Es wird extrem spannend.
© TT/Böhm

Von Marco Witting

Innsbruck –Vizebürgermeisterwahl. Einmal mehr. Innsbrucks Gemeinderat hat einige Übung darin in jüngerer Vergangenheit gesammelt. Doch schon im Vorfeld des dritten diesbezüglichen Wahlgangs in dieser Periode wird klar: Dieses Mal ist es anders. Denn ging es bei den vergangenen Situationen meist darum, wie viele Stimmen der Kandidat aus den Koalitionsreihen bekommt, so scheint dieses Mal alles offen. Doch es geht weit darüber hinaus. Gravierende Umwälzungen stehen im Raum. Und das Gerücht eines Comebacks am Vize-Sessel hält sich hartnäckig.


Kommentieren


Schlagworte