Plus

In Südtirol sind die Hotels offen und die Bergbahnen zu

Restaurants, Bars und Läden sind in Südtirol offen, Hotels könnten es auch sein. Doch für viele rentiert sich das nicht. Ein Blick über den Brenner.

Europaregion Tirol? Fehlanzeige, dies- und jenseits der Grenze gelten andere Regeln.
© Thomas Boehm / TT

Von Anita Heubacher

Innsbruck, Bozen – Es ist eines der vielen Paradoxe im Kampf gegen das Virus: In Österreich hofft man, es mit einem Beherbergungsverbot, dem Schließen des Handels und der Gastronomie in den Griff zu bekommen, dafür darf man in Tirol Ski fahren. In Südtirol läuft es derzeit umgekehrt: weitgehend alles offen, nur die Bergbahnen zu. Statt am 18. Jänner sollen die Lifte nun Mitte Februar aufgehen.


Kommentieren


Schlagworte