Für bedürftige Osttiroler Familie 10.000 Euro erradelt

Michaela Brugger freut sich mit Ulrich Mattersberger über das Geld, das bei der Adventaktion hereinkam. Sie kann es gut gebrauchen.
© Mattersberger

Lavant, Matrei i. O. – Michaela Brugger aus Matrei i. O. hat zwei schwerstbehinderte Kinder und ist selbst an Krebs erkrankt. Nun kann sie aufatmen, dank einer Spende von 10.000 Euro. Das Geld war bei einer Adventaktion für „Licht ins Dunkel“ gesammelt worden, Initiator war der Osttiroler Ergometer-Weltmeister Ulrich Mattersberger. Sponsoren und viele Kleinspender trugen dazu bei. (TT)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte